brauche euren rat thema: während dem verkehr schmerzen(FRAUEN)?

Deine Frage

hallo zusammen,
ich hatte vor 3 tagen geschlechtsverkehr mit meinem freund und einmal ist er sehr doll reingestoßen und das tat sehr sehr doll weh. morgens wie ich dann zur toilette bin, habe ich leicht geblutet (anders als bei der regel und sehr helles blut). das hält bis dato schon an es läuft aber auchnicht raus es sind immer nur leichte blutspuren auf dem klopapier wen nich an der scheide wische.
hatte so ein änliches problem mal in der ss aber da war es nur einen tag so und dann war wieder gut. schmerzen habe ich keine halt nur in dem mom wo ich eben beschrieben habe.
hat mal jemand solche erfahrungen gemacht? könnte es ein äderchen gewesen sein? also die regel könnte es definitiv nicht sein.
bitte nur ernstgemeinte antworten und auch nicht sowas wie: geh zum FA ich denke mal einige frauen hätten auch nicht den mum dorthin zu gehen und zu sagen ich hatte unvorsichtigen GV und blute seid dem leicht. hört sich komisch an find ich.
danke schonmal für eure antworten

Antworten

  1. Hallo Natalie, Schmerzen und Blutungen nach dem GV sind nicht normal. Zunächst solltest du vielleicht mit deinem Freund sprechen, dass er nicht so doll in dich eindringt. Das mag vielleicht peinlich sein aber muss unbedingt geklärt werden. Ich nehme an, du warst noch nicht so weit und hast dich innerlich verkrampft, was dann zu Schmerzen führt. Es soll doch euch beiden Spass machen , das sieht dein Freund bestimmt genauso. Ein guter Liebhaber fällt nicht vom Himmel, bisschen Übung braucht es schon. Es darf nicht sein, dass er dir Schmerzen bereitet ! Du verlierst sonst die Lust daran und hast vorher schon Angst vor Schmerzen. Miteinander schlafen bedeutet nicht, dass er wie wild in dich reinstößt und du nun blutest. Übrigens ist einem FA nichts fremd, was du da schilderst hört sich nicht komisch an. Das haben viele Frauen schon mit ihren Ärzten besprochen, denn das ist oft die 1. Frage bei der Vorsorge. Nochmal : du solltest schon abklären woher die Blutungen kamen,- spätestens, wenn es beim nächsten mal wieder so ist. Soviel musst du dir Wert sein. Du hast nichts gemacht was peinlich sein müsste. Scham ist hier am falschen Platz.
  2. Du hast zweifellos Recht – es ist völlig blödsinnig, zum Frauenarzt zu gehen, bloß weil man blutet ohne die Periode zu haben. Vor allem, wo es doch ohnehin so wenig ist, ich mein, wenn es rausliefe, sodass du innerhalb eines Tages verbluten würdest, dann könnte man ja überlegen, ob das Überleben rechtfertigen könnte, dass man eine etwas peinliche Begründung vor einem Arzt ausspricht. Aber so? Wo du dich bloß wegen einer Wunde, die drei Tage nicht heilt, leichter infizieren könntest? Das zahlt sich doch gar nicht aus!

    Ich hatte vor Jahren einmal leichte Schmierblutungen (ganz ohne unvorsichtigen GV), der Arzt behandelte die Stelle, an der ein Äderchen geplatzt war, und das war's dann. Die Behandlung tat überhaupt nicht weh, er hat die Stelle vereist.

  3. Schmerzen beim und nach dem Geschlechtsverkehr können auf eine Infektion hindeuten, oder du bist nicht sehr feucht. Natürlich finde ich es nicht gerade gut von deinem Freund so in dich einzudringen, das solltest du ihm allerdings klarmachen, da musst du dich nicht wundern warum du dann Blutest. Es können Äderchen geplatzt sein oder die Haut vor dem Scheideneingang wurde verletzt. Das heilt alles wieder von alleine, nur sage deinem Freund er soll mal vorsichtiger sein.

    claudiii♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.