Duden von 1947 gefunden..?

Deine Frage

Hallo Leute,

ich habe auf dem Dachboden einen Duden aus dem Jahr 1947 gefunden. Dieser ist unter Horst Klien erschienen und ist die 13. Auflage von Duden.

Da ich mit diesem alten Buch nicht sehr viel anfangen kann, weil ich Schüler bin und eher auf aktuelle Rechtschreibung setze…:D
…möchte ich dieses Buch gerne verkaufen.
Ich habe schon bei Google nachgeforscht und bei Ebay geschaut, allerdings ist nirgendwo ein Preis verzeichnet.
Deshalb meine Frage: Ist dieser Duden überhaupt irgendetwas wert, bzw. wird sich irgendwann (wenn ja, wann ungefähr?) der Wert dieses Buches steigern?
Mit wieviel Einkommen kann ich rechnen, wenn ich es jetzt verkaufen würde?

Vielen Dank für Antworten:)

Matze

Antworten

  1. Der Duden ist veraltet und von daher nicht mehr nutzbar.

    Vielleicht gibt's trotzdem "Liebhaber". Frag mal im Antiquitätenladen.

  2. Klar ist er was wert. Du musst nur jemanden finden, der dafür bezahlt. Das ist der Zaubertrick bei allen Waren, für die es keinen dauerhaften Markt gibt…
  3. der Duden ist nur noch 4 Euro wert …
    http://www.zvab.com/displayBookDetails.do?itemId=13720147&b=1

    gruss
    Bjoern

  4. Der ist nicht alt genug um damit einen ordentlichen Preis zu erzielen.

    Dafür bekommst du höchstens 10-15€

    Dein Dachboden war auch bestimmt nicht der einzige auf dem ein Duden von 1947 lag.

  5. Das Buch ist so viel wert, wie jemand bereit ist dafür zu bezahlen. Theoretisch ist jeder Preis möglich.

    Um den Wert zu steigern, musst du ein Geschichte um dieses Buch "bauen". Dieses Buch stammt z.B. aus dem ehemaligen Besitz von Altkanzler Willi Brandt, oder Elvis hatte es einmal in der Hand als er in Deutschland war…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.