Regelblutung fast zwei Wochen zu früh durch PiDaNa?

Deine Frage

Ich komm einfach mal direkt auf den Punkt.

Regelblutung 18.09-
Ungeschützter Geschlechtsverkehr 28.09.13, hab die Pille PiDaNa nur knapp 3 Stunden danach eingenommen.

Erste Nebenwirkung (Kopfschmerzen) trat nach 2 Stunden auf. Nächste Nebenwirkung (Magenschmerzen) traten ca. 20 Stunden und nach weiteren 15 Stunden auf.

Kann die verfrühte Regelblutung die ganz normal aussieht ebenfalls eine Nebenwirkung sein, oder sollte es damit eigentlich vorbei sein?

Antworten

  1. Hat dir der Arzt, der dir die Pille danach verschrieben hatte, nicht erklärt, was jetzt auf dich zukommen wird?
    Wenn nicht, dann lies jetzt weiter.
    Die Pille danach ist ein Mords-Hormonhammer, der deinen Zyklus komplett durcheinander bringt, aber durch die hohe Hormonmenge verhindern soll, daß sich das eventuell befruchtete Ei in der Gebärmutter einnisten kann. Meistens klappt das. Bei dir hat es wenigstens sehr gut geklappt, weil du zeitnah diese Pille eingenommen hast. Denn je später man damit anfängt, desto eher läuft man Gefahr, daß sich das befruchtete Ei einnisten konnte. Man sagt immer, man könnte noch 5 Tage danach mit der Einnahme beginnen, aber ich würde mich niemals auf diese Aussage verlassen. Es wurden nämlich in Ausnahmen schon Kinder geboren, die es eigentlich gar nicht hätte geben dürfen, weil man ja die Pille danach genommen hatte.
    Durch die hohe Hormoneinnahme wird die Schleimhaut in der Gebärmutter abgestoßen, zusammen mit dem Ei, ob befruchtet oder nicht. Und deshalb kommt es zur Blutung.
    Laß es bluten und warte ab bis zur nächsten Periode und beginne dann mit der Einnahme der Pille oder was immer du zur Verhütung nehmen wirst.
    Ich möchte dich darauf aufmerksam machen, daß du keinesfalls, diese "Art der Verhütung" regelmäßig anwenden darfst, denn sonst weiß dein Körper gar nicht mehr, wie er reagieren soll und deine Periode wird entweder gar nicht kommen oder du wirst ständig bluten.
    Die Pille danach enthält in etwa die Hormonmenge, die der Pille für einen kompletten Monat entspricht und ist eigentlich, um es genauer zu beschreiben, ein früher Schwangerschaftsabbruch – falls es hätte zur Befruchtung kommen können.
  2. Na die verfrühte Blutung ist doch beabsichtigt.
  3. Mit der PiDaNa kann die Regelblutung früher oder auch später als gewohnt auftreten. Steht in der Packungsbeilage! Ist ganz normal.
  4. Also ich nehm' ja die Jasmin – dreimal
    wöchentlich – habe kaum Nebenwirkungen,
    außer gelegentlicher Müdigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.