Stimmt es eigentlich, dass Frauen Hemmungen bei nicht alltaeglichem Sex haben?

Deine Frage

Ist es so, dass immer die Maenner, Neues erfahren und Neues ausprobieren wollen? Oder geht manchmal auch die Initiative von Frauen aus? Oder sind Frauen von Natur aus langweilig beim Sex und leicht zufrieden zu stellen? Wobei sicher interessant ist, wie ich gerade mit meinem Freund eroertert habe, was fuer Frauen Aussergewoehnlich und reizvoll ist.

Antworten

  1. Ich denke, es wäre nicht verwunderlich, wenn Frauen mehr Hemmungen haben. Schließlich sind sie von der Anatomie der beteiligten Körperteile her die "Empfangenden", während die Männer die "Gebenden" sind. Sex unter beiderseitigem Einverständnis funktioniert ja nur, wenn die Frau bereit ist, sich im wahrsten Sinne dem Mann zu öffnen / zu empfangen.

    Also, da nicht alltäglicher Sex etwas Neues darstellt, kann es gut sein, dass die Frau unbewusst zurückhaltend ist und sich daher nicht so leicht entspannen kann. Männer sind vielleicht auch ängstlich, wenn es um Neues geht, aber es hindert sie nicht am "Austeilen". Wegen der Anatomie.

  2. Kommt drauf an, welche Art von Frauen du kennst! Und es kommt auch wohl auf die Maenner an! Wenn Maenner von Natur aus langweilig sind, werden sie ersten keine Frauen finden, die sexuell experimentierfreudig sind und zweites auch nicht den einfallsreichtum haben und eine Frau mitreisen zu koennen.

    Vielleicht bist auch Du einer von den Maennern, die wirklich glauben, dass eine Frau noch Standardbluemchensex von 2,5 Minuten und ausgewaschene, loechrige Schiesser-Feinripp-Unterwaesche noch anturnt… Ach ja, und die Socken beim Sex anlaesst! Hurra… meinst Du wirklich, dass sich Frauen soooooooooo was wuenschen? 🙂 und das sooooooooo was anturt und zu einem ausgiebigen sexuellen Erlebnis anspornt.. na bravo!

    Lg
    Haarmonie

  3. Naja dazu müßte man(n) erst einmal präzisieren, was "nicht alltäglich" meint, da versteht doch jeder schon was anderes – und was dem enen sin Nachtigall is dem annern sin Uhl.

    Und wo oder besser mit wem probieren dann die Männer eigentlich dieses Neue aus, vor dem dann die "Standardfrauen" Hemmungen ahben.

    Und dann kann ich mir schon vorstellen, daß es Wünsche gibt, bei denen sich mir alle Haare aufstellen, wo ich einfach sage: Nein. Wenn mir jetzt einer z.B. geröstete Nacktschnecken anbieten würde, da kotz ich auch, wenn ich mir sowas nur vorstelle, muß ich gar nicht erst probieren.

    Wobei mir persönlich jetzt noch keiner mit sowas gekommen ist, wo von Anfang ein kategorisches NEIN da war. Und im übrigen bin ich kein Versuchslabor 😉

  4. es gibt männer da fängt frau an zu träumen..
    mmmmh….
    und geht auf reisen in ungeahnte welten..
    männer an die frau nur verfallen will…
    diese männer sind seltene rubine…
  5. Ich kenne Frauen wo das gar nicht der Fall ist und ich mich nur noch gewundert habe und eher selbst beklemmt war.
  6. Das ist von Frau zu Frau unterschiedlich, manche Frauen
    lieben Experimente, bloss sagen tun sies nicht sie geniessen
    und lassen den Mann den Vortritt, obwohl sie den Wink gegeben haben
  7. Läßt sich nicht pauschalisieren, würde ich meinen. Ist Typ-abhängig… genauso unterschiedlich dürften jeweils die Definitionen für "reizvoll" und "außergewöhnlich" ausfallen – wie gesagt, da ist der Mensch in erster Linie Individualist – egal ob männlich oder weiblich
  8. Nicht alltäglich würde ich auch sagen nein. Aber mit einem neuen Mann denke ich schon. Da weiss Frau ja auch nicht, wie er auf gewissen Dinge reagiert… oder welche Schlüsse er daraus zieht….
    erstmal den Mann machen lassen, sehen wie er ist… und dann zeigt die Frau keine Hemmungen mehr… 🙂
  9. meiner erfahrung nach sind maenner viel verklemmter und wollen schema f durchziehen.
    jeder therapeut wird dir sagen koennen dass sie meist will und er keine lust hat.
  10. Das hat wohlnichts damit zu tun ob man Mann oder Frau ist….Eher wie offen man für neues ist!!!
  11. Es gibt die Möglichkeit seine Meinungen über "die Frauen" mit seinem Freund auszutauschen.
    Oder mal hier bei Clever nachzufragen. Dies hat zumindest die Chance, dass die ein oder andere Frau, die noch nicht restlos gefrustet ist, ernsthaft mal was zum Thema und zur Erhellung beiträgt.
    Die sexuellen Wünsche "von Frauen" sind auch schon literarisch be- und verarbeitet worden. Ein Blick da hinein würde Dein Frauenbild wohl arg ins Wanken und Dich auf viele ungedachte Gedanken bringen.
    Aber pass auf Deine roten Ohren auf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.