Warum regen sich etliche furchtbar darüber auf, dass Özil vielleicht zu Real Madrid geht?

Deine Frage

von Vaterlandsverrat ist da die Rede (er ist erst seit 3 Jahren Deutscher!)
von Verrat und mangelnder Loyalität am Verein ((Werder), der ihn doch "aufgebaut" hat, und er solle froh sein dass er nicht die Schafe in Anatolien hüten müsse.
manche meinen, er würde dadurch auch Jogi weniger zur Verfügung stehen (kann ich nicht beurteilen, so viele Deutsche spielen nicht im Ausland)
andere meinen er sei eben ein Nomade, er solle ruhig gehen

Ich meine, auch der Fußball ist (schon lange) globalisiert. Was soll das Getue.
In meiner Kindheit spielten z.B. Haller und Schnellinger schon in Italien.

A propos: Khedira wird ja auch umworben…

Antworten

  1. Nunja,
    noch ist ja nichts beschlossen und sein Vertrag ist auch noch nicht ausgelaufen.
    Es könnte allerdings passieren das Mesut Özil bei Real Madrid nur auf der Bank sitzt und somit für die WM 2014 gefährdet ist , da er dann kaum gespielt hat!
    Außerdem würde die Bundesliga damit wieder einen guten Spieler verlieren, grade für Werder Bremen wärs nicht so günsitg da Per Mertesacker auch umworben wird!
    .. aber auf der anderen Seite ist es für Özil ja auch wieder eine Ehre, auch vom finanziellen her 🙂
    Soweit ich weiß ist es ja nicht nur Real Madrid die ihn umwerben sondern auch andere Clubs , ich hab gehört das sogar Bayern interesse an ihm zeigt!

    Vielleicht war die WM für Werder Bremen ein Eigentor 🙂

  2. Ich rege mich überhaupt nicht auf! Ich fände es super, wenn er sich bei Real durchsetzen könnte. Ob er das tut – das ist eine ganz andre Frage. Van der Vaart hat sich dort nicht durchsetzen können.
  3. Ich muss Dir zustimmen. Was hier in Bezug auf den möglichen Wechsel von Mesut Özil abgeht ist nicht mehr nachzuvollziehen.
  4. Es geht nicht um Özil, sondern allgemein und du hast es gesagt: Gobal. Ist Gomez wirklich 30 Mio Euro wert. Sind andere Spieler sogar an die 100 Mio Euro wert, muss so viel Geld sein?

    Ich verstehe diese irrsinnige Summen nicht mehr und finde das ganze System abgehoben und pervers. Diese Fußballspieler verdienen schon so viel wie Investmentbanker, wenigsten können Fußballer keine Weltwirtschaftskrise auslösen.

  5. Laß sie reden, die haben keine Ahnung. In anderen Ländern ist es schon länger üblich ins Ausland zu gehen, außerdem haben schon diverse Deutsche im Ausland gespielt.
  6. erst mal abwarten was da dran ist!
    aber für einen so jungen Fußballer ist es schon eine ehre von madrid umworben zu werden wobei ich mir nicht vorstellen kann das er sich da durchsetzen würde özils leistung ist oftmals von tagesform u.laune abhängig.
    so einige Fußballer konnten sich in den letzten jahren nicht groß durchsetzen zb.huntelaar oder van der vaart um nur mal zwei zu nennen.

    und aufregen tun so viele sich aus neit oder weil sie ihm das alles nicht gönnen würden.

  7. Da würde ich mich überhaupt nicht darüber aufregen, für die Bundesliga wäre es ein Verlust, wenn wieder ein sehr guter Spieler ins Ausland wechselt.
  8. Mailand oder Madrid – Hauptsache Italien !
  9. Isch nischt.
  10. Hast du schon mal erlebt, dass sich NIEMAND aufregt?

    Herr Özil wurde übrigens bei Schalke 05 groß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.