welche hosentypen habt ihr im laufe des modefortschritts schon gehabt?

Deine Frage

bitte genau durchlesen und so….

Antworten

  1. langhaarige – kurzhaarige
    nette – nicht nette
    kleine – grosse
    deutsche – italiener
    blonde – dunkelhaarige
    reiche – arme
    weisse – schwarze
    gute Liebhaber – schlechte Liebhaber

    Savage – mir ist nichts fremd

  2. Bei mir hat es mit Strampelhosen angefangen, dann folgten:

    -so klasse Latzhosen aus Cord
    -selbst genähte von Muddi, … die zwickten immer
    -abgelegte Hosen von meinem Cousin
    -ürgendwann welche mit Schlag
    -Lederhosen mit Bändsel, die mußten sein
    -dann Domestoshosen, die sind heute mit den Arbeitshosen immernoch in Gebrauch

    -… mal schauen was noch so kommt

    gruß Finn

  3. Bin immer mit der Mode gegangen ;-))) hab´ somit auch alle Hosentypen angehabt. Momentan hab´ ich glaubig 16 Hosen im Schrank, nur lange Jeans mitgezählt, ohne Anzüge und Short´s !
  4. Gaaanz früher Schlaghosen, klar.
    Dann Jahrzehnte lang nur noch Röhre.
    Seit 10 Jahren fast ausschließlich Cargohosen, bis auf einige "vernünftige Jeans".

    Niemals Karotte oder Bundfalte – brrrrr.

    @bella

    Hosen!! rofl

  5. eine Menge – bei 53J die ich jetzt bin
  6. Keine Ahnung. Aber es waren bestimmt fünf verschiedene Größen seit ich groß bin.
  7. Ich mochte immer am liebsten die in den Röcken & Kleidern.
  8. von lederhose,glockenhose,jeans,anzughosen,k… hosen bis gar keine hosen,alles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.